Kategorie: Top-10

Arezzo

Arezzo

Arezzo liegt malerisch eingebettet zwischen dem Val di Chiana, Oberen Valdarno, Casentino und dem Oberen Tibertal. Der Geburtsort des Dichters Petrarca besticht durch seine gut erhaltene mittelalterliche Architektur mit vielen Kirchen und Palästen. Ein Highlight ist der Antiquitätenmarkt.

Marina di Grosseto

Marina di Grosseto

Marina di Grosseto ist ein sehr beliebter Badeort am Tyrrhenischen Meer. Der schöne Sandstrand, die hübsche Badebucht und die hohe Wasserqualität begeistern viele Badeurlauber. Vorteilhaft ist auch die Nähe zum Hauptort Grosseto mit seinen sehenswerten historischen Gebäuden.

San Gimignano

San Gimignano

San Gimigano ist klein, gehört aber dennoch zu den meistbesuchten Städten der Toskana. Sein historisches Zentrum wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Einzigartig sind die „Geschlechtertürme“, mit denen sich früher die reichen Patrizierfamilien gegenseitig zu übertrumpfen versuchten.

Pisa

Pisa

Touristen tummeln sich vor allem auf dem Campo dei Miracoli , um den berühmten Schiefen Turm, das Baptisterium und den Dom zu besichtigen. Viele bummeln anschließend durch die Altstadt oder erholen sich im Botanischen Garten. Zum Baden empfehlen sich Marina di Pisa oder Tirrenia.

Viareggio

Viareggio

Wer seinen Urlaub in der Toskana am Meer verbringen möchte, der entscheidet sich häufig für den Badeort Viareggio. Der Sandstrand, die Strandpromenade und die noblen Villen im Jugendstil gehören zu den Highlights des noblen Badeortes. Unterkünfte sind begehrt, aber in allen Preislagen erhältlich.

Siena

Siena

Die Universitätsstadt Siena ist eine der schönsten Städte Italiens. Über die Anzahl und Qualität der Kunstwerke und der imposanten Bauten im gotischen Stil können Besucher nur staunen. Zweimal im Jahr findet auf dem zentralen Platz Piazza del Campo das umstrittene Pferderennen „Palio di Siena“ statt.

Greve in Chianti

Greve in Chianti

Greve liegt am gleichnamigen Fluss und gehört zu den beliebtesten Urlaubsorten im Chianti-Gebiet. Viele Besucher kommen wegen der schönen Landschaft und besuchen den Antiquitätenmarkt und die Weinmesse. Die Piazza Matteotti ist einer der schönsten Marktplätze der Region.

Florenz

Florenz

Florenz war schon im Mittelalter eine wichtige Handelsmetropole. Heute gehört die Hauptstadt der Toskana mit ihren vielen Museen, Gemäldegalerien, Palästen und Gärten zu den bedeutendsten Kulturzentren Europas. Die beliebte Stadt am Arno erkunden Sie am besten in einem Kurzurlaub.

Lucca

Lucca

Viele Toskana-Urlauber zieht es nach Lucca, um die schöne mittelalterliche Architektur zu sehen. Der beeindruckende Dom, der Torre del Ore und das Museo della Cattedrale gehören zu den Highlights. Die Via Fillungo und die Piazza dell’Anfiteatro laden zum Bummeln ein.

Forte dei Marmi

Forte dei Marmi

Forte dei Marmi gehört zu den ältesten Seebädern an der Versiliaküste. Schon Thomas Mann schätze die Vorzüge des schönen Badeortes mit seinem breiten Sandstrand. In den gehobenen Restaurants und Geschäften trifft man auch heute oft Prominente. Tipp: das Satire- und Karikaturmuseum.

Wird geladen